Equisense Motion

Dein stetiger Trainingsbegleiter

Der Motion Sensor wird am Sattelgurt befestigt und mit Deiner App verbunden. Er begleitet Dich während all Deiner Trainingseinheiten, analysiert Deine Arbeit und schlägt Dir Übungen vor, die Dir dabei helfen, Fortschritte zu erzielen.

Dein persönlicher Reitbegleiter

Equisense Motion

1. Hol Dir den Equisense Motion Sensor, um das Training mit Deinem Pferd zu messen und analysieren und über seine Gesundheit zu wachen.

Mehr erfahren

Training App

2. Downloade die kostenlose Equisense App, um die Fortschritte mit Deinem Pferd festzuhalten und Zugriff auf über 160 Trainingsübungen zu erhalten.

Mehr erfahren

Was Equisense-Nutzer sagen

Ich bin die Erste, die sagt, dass wir uns beim Reiten auf unser Gefühl verlassen sollen. Aber es gibt einfach Dinge, die wir leider selbst nicht wahrnehmen können, besonders wenn wir alleine reiten. Equisense Motion hilft mir dabei, meine Gefühle mit der Realität abzugleichen. Der Sensor ermöglicht es mir, mich voll und ganz auf mein Pferd zu konzentrieren und somit gemeinsam Fortschritte zu erzielen.

Marine B.

Die berechneten Daten sind objektiv. Ich kann somit den Trainingseffekt jeder Übung auf die Bewegungen meines Pferdes konkret beurteilen. Normalerweise gibt mein Reitlehrer mit solche Informationen, aber wenn ich allein reite, ist das sehr schwierig. Der Equisense Motion hilft mir dabei, ein klares Ziel vor Augen zu haben und dieses bewusst zu verfolgen. Er ist unentbehrlich für mich geworden und ich möchte ihn nicht mehr missen.

Elodie B.

Ich bin der Meinung, dass jedes Reiter-Pferd-Paar, das Fortschritte erzielen möchte, einen Equisense Motion braucht. Er zeigt, woran wir weiterhin arbeiten müssen und hilft uns dabei, aus jedem Pferd das Beste herauszuholen. Jede Reiteinheiten kann im Voraus geplant werden, und das große Highlight für mich, ich kann direkt erkennen, ob ein körperliches Problem, wie ein Lahmen zum Beispiel vorliegt.

Marine S.

Simon Delestre, langjähriger Nutzer des Equisense Motion

Er ist seit Oktober 2017 Teil der Equisense Reiter Community und hat seitdem zusammen mit seinem Team mehr als 500 Einheiten mit dem Equisense Motion aufgezeichnet. Er hat eine Nachricht an alle Reiter, die einen stetigen Begleiter für ihr Training suchen.

„Wenn wir alleine reiten, haben wir oft das Gefühl, dass mit unserem Pferd etwas nicht stimmen könnte ... Equisense Motion kann diese Empfindung bestätigen oder nicht und uns sagen, ob wirklich ein Problem vorliegt. Er hilft uns somit dabei, an Zuversicht und Gelassenheit während unseres Trainings zu gewinnen! Mein Tipp an jeden Reiter: Verwende den Motion zu Beginn einige Male zusammen mit Deinem Trainer, um ein paar Referenzwerte zu haben. Versuche dann, das gleiche zu erreichen, wenn Du allein reitest. Ich selbst nutze den Sensor besonders, um die Fitness und den Gesundheitszustand meiner Pferde aus der Ferne beobachten zu können. Das ist der Grund, weshalb meine Teams und ich den Equisense Motion jeden Tag für alle unsere Pferde nutzen.“

Victor Levecque, Equisense Reiter seit 2 Jahren

Im Alter von nur 19 Jahren gewann er die diesjährige European Young Rider Championship. Wie Simon Delestre verdankt auch Victor Levecque einen Teil seines Erfolgs seinem Fleiß! Genau deshalb nutzt er den Equisense Motion.

„Ich verwende den Equisense Motion jeden Tag mit meinen Pferden. Er hilft mir dabei, meine Empfindungen im Sattel zu bestätigen und die Fortschritte und den Gesundheitszustand meiner Pferde objektiv zu bewerten. Ich benutze ihn ebenfalls mit meinen Teams im Stall. Dank der bereitgestellten Daten kann ich spezifische Verbesserungspunkte erkennen und Übungen finden, die an jedes meiner Pferde angepasst sind.“

Reiter

reiten mit Equisense Motion

Reiter

nutzen unsere Übungen

Reiter

lassen Sie von unseren Übungsvideos & Blogartikel inspirieren

Unsere wissenschaftliche Partner

Philippe Benoit

Tierarzt der Turnierpferde der französischen Springreiter-Equipe von 1993 bis 2000 und ehemaliges Mitglied des Veterinärkomitees FEI

Renommierte Universitäten

Technologische Universität Compiègne, Universität Utrecht, Schwedische Universität für Argrarwissenschaften

Emmanuelle Van Erck

Tierärztin für Sportmedizin, FEI-Beraterin und Coach von 30 der 100 besten Reiter der Welt

Royal Horse

Einer der Leader im Bereich Tiergesundheit, besonders für Pferde

Wir sind in aller Munde